DP-Finale und Hessische Meisterschaft Grasski 2015

01.10.2015

Grasski

Am 26 und 27.09.2015 gab sich die deutsche Grasski-Elite in Wickenrode am Skihang „Hirschbergarena“ beim DP-Finale und der Hessischen Meisterschaft ein Stelldichein. Der Skiclub Helsa 1953 e.V. hatte zu diesem Event eingeladen.

Samstag ging es um 11:00 Uhr mit dem Riesenslalomtraining los. Um 14:00 Uhr wurde dann der erste Lauf gestartet. Der von Benjamin Bennett gesteckte Kurs nutzte Steilhang und Geländeformen optimal aus. Alle Teilnehmer erreichten sowohl im ersten als auch im zweiten Lauf das Ziel. Es gab keine Disqualifikationen, so dass alle Teilnehmer in die RSL-Wertung kamen. Bei der Siegerehrung gab es „dicke“ Pokale für die Stockerlplätze und Urkunden für alle Teilnehmer. Die Tagesbestzeit wurde mit 32,35 sek. von Benjamin Bennett (WSV) gefahren, gefolgt von Marcel Knapp mit 33,34 sek. (HSV) und Torsten Richter 34,62 sek. (LSS). Der zweite hessische Starter Luis Lohrmann (SC-Helsa) konnte sich mit einer Zeit von 35,91 sek. auf den 3. Platz in der Jugendwertung  schieben.

In der Klasse der Jugend U16-U21 konnte nach neuem HSV Statut Marcel Knapp vom SV Unter- Flockenbach als Sieger des mit 7 Startern besetzten Teilnehmerfeldes als Hessenmeister 2015 gekürt werden. Am Samstagabend wurde dann noch lange in der vereinseigenen urgemütlichen Skihütte „Franzensbaude“ gefeiert, so dass am Sonntagmorgen beim ersten Slalomtraining um 8:30 Uhr doch einige noch etwas verschlafen aussahen.

Sonntag um 11:00 Uhr wurde dann der erste Lauf zum SL-Rennen gestartet. Wie bereits am Samstag konnten die nicht so routinierten Läufer weiter unten am Steilhang starten, während die „Profis“ auf der neuen, eigens für dieses Event gebauten Startrampe ins Rennen gingen. Wie auch am Samstag kamen alle Rennläufer wohlbehalten ins Ziel und damit in die Wertung. Der Sanitätsdienst blieb somit Gott sei Dank arbeitslos. Im am Sonntag nochmal größeren Starterfeld konnte sich diesmal Marcel Knapp mit einer Hundertstel Sekunde Vorsprung auf Benjamin Bennett die Tagesbestzeit sichern. Somit hatten wir bei der DP-Endwertung zwei erste Plätze an Marcel Knapp und Benjamin Bennett zu vergeben, die über die ganze Saison schließlich je 560 Punkte sammelten. Luis Lohrmann fuhr in der Klasse U16-U21 auf einen guten 5. Platz.

Vor der Siegerehrung wurde mit einer Schweigeminute dem kürzlich verstorbenen Grasski-Beauftragten des Hessischen Skiverbandes Herbert Kinkel gedacht. Nachdem die Gewinner des SL-Rennens geehrt wurden, durfte Marcel Knapp den Hessenmeistertitel entgegennehmen. Die Siegerehrung der DP-Gewinner bildete dann den Abschluss der Siegerehrungen, bevor noch eine Startnummernverlosung mit tollen Sachpreisen unserer Sponsoren folgte. Den Höhepunkt bildete dann die Verlosung zweier hochwertiger „sensa by Hübner“-Sportgeräte. Die Gewinner durften sich über ein variosensa Board und einem movisensa orbit freuen und können sich mit diesen tollen Sportgeräten noch besser auf die nächste Saison vorbereiten.

An dieser Stelle vielen Dank allen Helfern des Skiclub Helsa und den ‚alten Hasen‘ im Grasski-Sport aus allen teilnehmenden Landesteilen sowie unseren Sponsoren für die Unterstützung!

 

Bericht u. Bilder: U.Lohrmann

Marcel Knapp

Abteilungsleiter Grasski

mdw-knapp[at]t-online.de