Buntes Teilnehmerfeld beim Grasski-Schnuppertraining in Helsa

20.07.2015

Bezirk 3 - Nordhessen

Am Wochenende des 11. und 12. Juli organisierte der Skiclub Helsa in Wickenrode am Skihang „Hirschbergarena“ ein Grasski Schnuppertraining unter dem Motto „Sommercarving“.

Es kamen neben Rennläufern aus dem WSV und LSV erfreulicherweise auch mehr Grasski Neulinge als erwartet, die dem Aufruf im Radio und in der Zeitung gefolgt waren. Die weiteste Anreise war aus Gießen zu verzeichnen, von wo zwei mutige Damen den Weg zu uns gefunden hatten, um sich mal im Grasskifahren zu versuchen. Auch ehemalige Grasskirennläufer im Alter jenseits der 70 fanden den Weg mit ihren eigenen, im Keller fast in Vergessenheit geratenen Rollka Ski zu uns und freuten sich darüber, dass endlich mal jemand diese in den 70er Jahren auch in Nordhessen sehr verbreitete Sportart wieder aufleben lässt und zeigten uns, dass man selbst im höheren Alter noch hervorragend Grasski laufen kann.

Begrüßen durften wir unter anderem auch den Grasskihessenmeister von 1974 aus Kassel. Damals wurden die Hessischen Meisterschaften unter anderem am Hohen Gras in Kassel ausgetragen und wir konnten in den mitgebrachten alten Sportberichten der Zeitung schmökern und staunen, wie viele diesen Sport in den 70ern betrieben. Die Grasski Rennläufer trainierten am Samstag Slalom und Riesenslalom an dem für Grasski sehr gut geeigneten Hang des Skiclub Helsa. Mittags gab es einen kleinen Imbiss, der von ehrenamtlichen Helfern zur Verfügung gestellt wurde. Grasski konnte man ausleihen und man wurde von Trainern zum erfolgreichen Kurvenfahren angeleitet. Am Sonntag fand gleichzeitig das Sommerfest des Skiclubs statt, sodass die Skihütte geöffnet war und viele Mitglieder und Gäste den Grasskiläufern staunend zuschauen konnten. Bekannte Gesichter aus dem Rennlauf im Winter kamen ebenfalls, um sich auf Grasski zu versuchen, was allen sehr gut gelang, da viele Bewegungsmuster auf Gras genauso sind wie im Winter und Grasski so eine perfekte Sommertrainingsmöglichkeit für alpine Skiläufer darstellt.

Insgesamt war es eine sehr schöne Veranstaltung, die das Skifahren im Sommer  wieder etwas publik gemacht hat und wir bedanken uns bei allen Helfern  und vor allem beim Deutschlandbeauftragten Grasski Heiko Eckermann, der uns an beiden Tagen tatkräftig unterstützt hat.

Weitere Berichte und Bilder unter:

http://www.hna.de/kassel/kreis-kassel/helsa-ort83440/fotos-gras-ski-freaks-zeigen-wickenrode-koennen-5235716.html
http://www.skiclub-helsa.de/cms4/

http://www.hna.de/sport/regionalsport/sport-kassel-sti248130/fast-winter-waere-5235990.html

Bericht und Bilder: Ulf und Luis Lohrmann

Registrierung für HSV-Newsletter

HSV Teamwear und mehr...

DSV Skiversicherungen

Registrierung für HSV-Newsletter

HSV Teamwear und mehr...

DSV Skiversicherungen

HSV Geschäftsstelle

Parkstr. 16
61231 Bad Nauheim

Tel. 06032 / 927 44 - 00
Fax 06032 / 927 44 - 14
verband[at]hsv-ski.de

Bürozeiten: Mo-Fr 9.00 - 13.00 Uhr